Konstruktion von Spannvorrichtungen

►Kraftspannfutter (Werkstückaufnahme) mit und ohne Standard-Maschinenaufnahme (z.B. Kurzkegel DIN 55023) auf Drehmaschinen und Schleifmaschinen für alle gängigen Spannzangen.

►Sonderspannfutter für kubische Werkstücke die auf Drehzentren bearbeitet werden.

►Adaptierung aller gängigen Spannfutter (Hainbuch, Ortlieb, Schunk…) auf alle Drehzenter mit detaillierter Spindel-aufnahme Datenblatt.

►Entwicklung neuer innovativen Spannzangen vulkanisiert oder geschlitzt für Sonderteile.

►Manuale betätigte Kraftspannfutter für konventionelle Drehmaschinen.

►Spannstöcke für Bearbeitungscenter,  manuell, pneumatisch oder hydraulisch betätigt.

►Kundenspezifisches Sonderspannmittel für den automatischen Werkstückwechsel.

►Suche und Ausarbeitung von Sonderspannlösungen von Werkstücken aller Größen zum Bearbeiten auf allen Bearbeitungsmaschinen.